music monday - summer soundtrack

 Hey, couldn't decide on a single band or singer, therefore I'll just post my favourite songs of the season - a few of the Songs that I could listen to all day... <3
Here you go:











4 comments:

  1. Hallo Tsukino Usako,
    ich habe eine Frage.
    Erstaunt nehme ich zur Kenntnis, dass du auf das Lied "Der Traum ist aus" der anarchistischen Band Ton Steine Scherben verlinkst.

    Ich bin anarchistischer Maskulist (eine Unterströmung des linken Maskulismus). Zu meiner geschlechterpolitischen Einordnung siehe folgenden Kommentar bei Onyx:

    https://onyxgedankensalat.wordpress.com/2015/03/14/du-akzeptierst-keine-manner-weil-weil-weil-halt-weil-du-uber-rape-culture-redestdrolf-logik-von-antifeministen/#comment-13221

    Ich frage mich seit ich deine Verlinkung auf "Der Traum ist aus" gesehen habe, wie diese mit einigen deiner Einstellungen zusammengeht.

    Vor einiger Zeit verteidigte ich bei Erzaehlmirnix im Strang "Bundesjugendspiele" u.a. die verschiedenen freiheitlichen und nicht-autoritären Strömungen der Pädagogik, die der Pädagogik der freien Alternativschulen zugrundeliegen, gegenüber der Pädagogik der Regelschulen, die ich ablehne.
    Mehrere Kommentare, die sich gegen meine Position richteten, wurden von dir geliked, (obwohl eigentlich erkennbar war, dass in diesen Kommentaren keine wirkliche Kenntnis der Pädagogik der freien Alternativschulen vorlag). Offensichtlich hast du zu den freiheitlichen (anarchismusnahen) Strömungen der Pädagogik eine sehr negative Einstellung.

    In einem anderen Strang bei Erzaehlmirnix unter dem Beitrag "Gut" hast du erneut einen Kommentar geliked, der sich gegen einen Beitrag von mir richtete. Dieser Kommentar bejahte u.a. die Praxis des massenhaften Schredderns von männlichen Küken, forderte ein unverhältnismäßig brutales Strafrecht einschließlich Erschießungen und enthielt außerdem persönliche Unterstellungen gegen mich (nicht das erste Mal von diesem User).
    Dieser Kommentar transportierte also Einstellungen, die man nicht gerade als tierfreundlich oder menschenfreundlich bezeichnen kann und die in starkem Widerspruch zu der Weltsicht stehen, die Ton Steine Scherben zu vermitteln versuchten.

    Wenn jemand Kommentare mit solchen Inhalten liked und dann auf einmal auf ein bekanntes Stück einer anarchistischen Band verlinkt, scheint es mir schon legitim einmal nachzufragen, wie das zusammenpasst.

    Oder wolltest du mich einfach nur mobben? Bewertungsfunktionen auf Blogs sind bekanntlich ausgezeichnete Mobbing- und Disziplinierungsinstrumente und werden von vielen in diesem Sinne genutzt, die sonst keine Argumente vorbringen können.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Orr, ich such die jetzt nicht alle raus.
      Es ist möglich, das ich sowas überlesen habe, oder es ein langer Kommentar war, und der Like mit dem Rest davon zu tun hatte.
      Also zum mobben like ich nichts. Ich weiß jetzt aber auch nicht alles, was ich in den letzten Wochen oder Monaten geliket hab mehr auswendig, sorry ;)

      Delete
  2. Hi Tsukino Usako,

    "Also zum mobben like ich nichts."

    Das ist ja schön zu wissen. :)

    Ich habe gerade deine Twitter-Kommentare gelesen.
    Solltest du doch noch bei Christian auf irgendwelche Kommentare von heute antworten wollen, halte dich einfach an diejenigen Kommentatoren, die sachlich argumentieren. Bei "Alles Evolution" kommentieren ganz unterschiedliche Personen mit unterschiedlichen Weltsichten und unterschiedlichem Diskussionsverhalten, Christian selbst bleibt immer sachlich.
    Solltest du dort aktuell nicht weiter zu dem Thema diskutieren wollen, wäre dies zwar schade, kann ich aber nachvollziehen.

    Ich biete dir aber gerne an, falls Interesse besteht, die Themen Sexismus, Macht und integraler Antisexismus hier bei Gelegenheit weiter zu diskutieren. Insofern du noch irgendwo einen Gastartikel zu geschlechtsbezogenen Themen veröffentlichen möchtest, könnte es ja vielleicht sinnvoll sein, diese Diskussion vorher geführt zu haben.
    Aber: Ganz wie du möchtest.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, momentan komme ich leider nicht zum bloggen, zuviel Stress (erkältet, Praktikum, neben längerer Arbeitszeit auch noch Berichte und Beobachtungen schreiben, und dann noch ehrenamtliche Tätigkeiten).
      Ich überlege auch, das Thema hier selbst zu bloggen. Da ist es dann überschaubarer und so für mich stressfreier mit den Kommentaren ;)

      Zum Thema Abnehmen, Fettlogik (und im Zusammenhang damit auch toxische Beziehungen, Behinderung und Depression) hatte ich außerdem der Erzaehlmirnix einen Artikel versprochen, ich sagte das wird wohl September - da hatte ich nicht bedacht, wie sehr mich andere Dinge in Beschlag nehmen würden. Also innerhalb des Oktobers schaffe ich hoffentlich noch beide.

      Andere Themen, die ich verbloggen wollte, werde ich nicht mehr berücksichtigen können, das wäre mittlerweile zeitlich zu weit vom Anlass entfernt. Vielleicht zusammenfassenderweise in einem Artikel noch, aber nicht mehr so detailliert und auf einzelne Themen bezogen. ;)

      Delete